Geschichte

Von Anfang an – Dynamik & Kontinuität. PROCHEMA.

PROCHEMA wurde 1981 in Wien als Handelsunternehmen für Chemieprodukte von Werner Figlhuber und Manfred Rukover gegründet.

Von einem Kleinunternehmen mit drei Beschäftigten wuchs PROCHEMA kontinuierlich zu einer Vertriebsorganisation heran, die heute 50 Mitarbeiter an mehr als 11 Standorten in ganz Europa und Asien beschäftigt.

Meilensteine in PROCHEMA‘s Geschichte:

1981: Gründung der PROCHEMA Handelsgesellschaft.m.b.H. in Wien/Österreich, der
heutigen Muttergesellschaft der Gruppe

1989: Beginn der Spezialisierung in zwei Geschäftsbereiche: ICPO (Industrie
Chemikalien und Polymere) und AGRO

1995: Verkaufsbüro in Sofia/Bulgarien beginnt Geschäftstätigkeit

1996: Gründung von PROCHEMA POLSKA Sp.z.o.o in Krakau/Polen, im Jahr 2000 Übersiedlung
nach Warschau

1998: Verkaufsbüro in Belgrad/Jugoslawien (jetzt Serbien) beginnt Geschäftstätigkeit

2003: Gründung der Tochtergesellschaften:

2004: Aufbau der „Vertriebsplattform West-Europa“ in der Zentrale in Wien

2004: Gründung von PROCHEMA d.o.o., Belgrad

2006: Liaison office in Shanghai/China beginnt Geschäftstätigkeit

2008: Verbindungsbüro in Bratislava/Slowakei als „Plattform“ für die Commonwealth of
Independant States (CIS) Region

2009: Gründung von PROCHEMA BULGARIEN Ltd./Sofia

2011: Öffnung Verkaufsbüros in:

2012: Gründung PROCHEMA KIMYASAL TICARET LIMITED SIRKETI, Istanbul/Türkei

2012: Etablierung der Geschäftsplattform SEE in Bukarest/Rumänien für die Länder Bulgarien, Mazedonien, Rumänien und Ukraine

2013: Neuausrichtung des Produktsortiments von Bulk-Commodities, mit bis dahin 50% Umsatzanteil, hin zu “Performance Chemicals” mit erweiterter Servicefunktion

2014: Gründung PROCHEMA ITALIA SRL; Vipiteno

2015: Gründung PROCHEMA RUSSIA OOO; Moscow

2017: Die Erschließung der Märkte Spanien und Großbritannien wird in Angriff genommen

2018: Der Geschäftsbereich “Agro” wurde im Wege eines Spin-off an die bisherigen Mitgesellschafter der Familie Rukover verkauft

2018: Der weitere Ausbau des Produktsortiments und der Vertriebsorganisation wird intensiviert; Markteintritte in neue Märkte werden geprüft